Spezialdisziplinen von Dr. Storp: Individuelle Anpassung und Multifocal-LinsenKontaktlinsenträger müssen mit zunehmendem Alter damit rechnen, dass sie in vielen Situationen, beispielsweise zum Lesen, zusätzlich eine Brille benötigen. Speziell angepasste Multi-Focal-Kontaktlinsen machen nicht nur Lesebrillen überflüssig, sie gleichen außerdem auch Kurzsichtigkeit aus.

Bei einer ausführlichen Untersuchung vermisst Dr. Storp beide Augen und ermittelt auf diese Weise das optimale Linsensystem für Sie. Anschließend werden die Kontaktlinsen individuell angepasst. Dieses Service-Angebot ist in Recklinghausen einzigartig. Die multi-focalen sowie bi-focalen Linsensysteme gibt es als harte und weiche Linsen sowie Monats-, Vierzehntages- oder Tageslinsen.

Keratograph zur Vermessung der HornhautDie konzentrisch angeordneten Sehzonen einer Multi-Focal Kontaktlinse gehen fließend ineinander über, so dass sich das Auge stets auf die richtige Entfernung einstellt und sowohl Fehlsichtigkeiten in der Nähe als auch in der Ferne optimal ausgeglichen werden. Für einige Patienten bieten sich dagegen bi-focale Kontaktlinsen besser an, die über zwei getrennte Sehzonen für Nah- und Fernsehen verfügen. Welches System für Sie am besten eignet, wird Dr. Storp gemeinsam mit Ihnen besprechen.

Benötigen jüngere Menschen in der Regel nur eine einfache Kontaktlinse, um allen Situationen klar sehen zu können, ist diese im Alter oft nicht mehr ausreichend. Aufgrund der natürlichen Veränderung des Auges kommt so zu einer Kurzsichtigkeit eine Alterssichtigkeit hinzu, bei der sich das Auge auch auf kurze Entfernung nicht mehr scharf stellen kann. Die multi-focalen sowie bi-focalen Linsensysteme können dieses Problem umgehen, ohne dass auf Flexibilität verzichtet werden muss.

 

 




Gerade die multi-focalen und bi-focalen Linsensysteme müssen exakt an das Auge angepasst werden. Dabei eignet sich nicht jeder Linsentyp für jeden Patienten. Achten Sie daher auf eine umfassende Untersuchung und Beratung! Lösungen „von der Stange“ erzeugen häufig nur zusätzliche Probleme, anstatt die Sehfähigkeit effektiv zu verbessern.